Sommerfreizeit der Jugendfeuerwehr

Die Sommerfreizeit der Jugendfeuerwehr führte dieses Jahr ausnahmsweise ins Ausland, genauer gesagt nach Kroatien. Die 18 Jugendlichen und 7 Betreuer wohnten in zwei großen Häusern direkt nebeneinander. Zu der Anlage gehörten zudem zwei Pool sowie eine Outdoorküche. Für die Verpflegung und die dazugehörige Planung im Voraus waren in diesem Jahr erstmals die Jugendlichen selbst zuständig und so wurde gemeinsam geschnippelt und gekocht. Neben vielen Gruppenaktionen auf dem Gelände, wie z.B. Brennball auf einer rutschigen Seifenbahn oder Poolbadminton, gab es mehrere Ausflüge. Die Jugendfeuerwehr fuhr ans Meer, in ein Naturschutzgebiet und in einen riesigen Rutschenpark. Wir hatten tolle 10 Tage und starten nach dem Sommerferien wieder voll erholt mit unserem wöchentlichen Übungsdienst!

13600297_597942920369524_6790537965838561471_n

Gruppenfoto an der felsigen Küste

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.